Lebensraum


Wenn der Storch in der Schweiz überleben soll, müssen wir ihm gAesteute Lebensräume zur Verfügung stellen. Die gegenwärtigen Bestrebungen zur Extensivierung der Landwirtschaft dürften unserem herrlichen Vogel entgegenkommen. Günstige und an Nahrung reiche Lebensräume verringern die Jungensterblichkeit und erhöhen die Chance, dass uns der Storch erhalten bleibt.

Mit Hilfe von internationaler Zusammenarbeit sollen zudem die Erhaltung und Verbesserung der Lebensräume im Süden gefördert werden.

Massnahmen:
– Verminderung der Verluste durch Jagdverbot
– Schaffung gesicherter Rast- und Nahrungsplätze
– Aufklärung der Bevölkerung
– Förderung der Toleranz gegenüber dem Storch
– Massnahmen zur Vermeidung von Kollisionen mit   Freileitungen und von Stromschlägen in   Zusammenarbeit mit der Elektrizitätswirtschaft